Rezept: Tisanoreica Nudeln mit Pesto und Gemüse

Generell halte ich mich eher zurück mit Vorsätzen für das neue Jahr. Aber eine Sache wollte ich doch ändern und ich hoffe es gelingt mir besser als im Jahr 2017. Ich würde nämlich gerne mehr frisch kochen.

Oft komme ich nach der Arbeit müde und sehr hungrig nach Hause und dann muss eine schnelle Küche her. Das heißt dann Fast Food oder zumindest nicht viel selbstgemachtes Essen. Deswegen haben B und ich uns für ein Bioschatzkistl entschieden. Alle zwei Wochen bekommen wir frisches, regionales und biologisches Obst und Gemüse nach Hause geliefert. Mit Teilen des Kistlinhalts und Nudeln von Tisanoreica habe ich ein leckeres und schnelles Abendessen gezaubert, das außerdem noch gut für die Figur ist – denn das besondere an diesen Nudeln ist, dass sie nur 5,9% Kohlehydrate haben.

 

Rezept1

Rezept2

Das brauchst du dazu:

– 1 Pkg Tisanoreica Spiralnudeln

– Salz, Pfeffer

– 1/2 rote Zwiebel

– 5 Cocktail Tomaten

– 2-3 gelbe Karotten

– Pesto (in meinem Fall Bio Basilikum Pesto von Adamah)

– Petersilie

– ggf. Knoblauch

– Olivenöl

 

So wird’s gemacht:

Zunächst Salzwasser aufstellen und Nudeln darin kochen. Die Tisanoreica Spiralnudeln brauchen in etwa 14 Minuten. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und kleingehackten Zwiebel anbraten. Karotten in möglichst kleine Stücke schneiden und ebenfalls in der Pfanne braten (bis sie weich sind). Zum Schluss noch die Tomaten in Spalten in die Pfanne werfen. Gewürze können nach Belieben verwendet werden. Ich habe Salz, Pfeffer und frischen Knoblauch verwendet. Die gekochten Nudeln unter kaltem Wasser abschrecken und auf die Teller geben. Dann das Pesto in der Mitte des Tellers anrichten und Gemüse aus der Pfanne darüber verteilen. Zum Schluss noch mit frischer Petersilie garnieren. Fertig!

rezept3

Rezept4

Wer möchte kann mit Parmesan noch ein Highlight hinzufügen!

*PR Sample

Comments are closed.